Seite auswählen

spacer 300x300

spacer 300x300

spacer 300x300

spacer 300x300

spacer 300x300

spacer 300x300

Neubau Passivhaus_
Wohngebäude für 2-4 Personen
Klosterneuburg

Ziel war die Errichtung eines Wohngebäudes für 2-4 Personen sowie eines (meines) Büros für 1-2 Personen, das vom Wohnbereich getrennt und auch als Einliegerwohnung nutzbar sein sollte.

Das Grundstück erlaubte das Haus ausgesprochen sonnenorientiert zu planen. Die Nutzung sowohl passiver als auch aktiver Sonnenenergie waren von Anfang an Fixpunkte in den Planungsüberlegungen.

In allen Geschossen (Keller mit Büro und Erd- und Obergeschoss mit dem Wohnbereich) befinden sich die Aufenthaltsräume an der Südseite und Technik- und Abstellräume sowie das Stiegenhaus an der Nordseite. Um dieses Stiegenhaus sind in allen Geschossen die Naßräume gruppiert.

Nordseitig grenzt in gesamter Länge eine unbeheizter, in den Hang gegrabener Keller an das Gebäude.

Dieser Entwurf entstand ursprünglich unabhängig von dem Vorhaben ein Passivhaus zu errichten, im Laufe der Zeit entwickelte sich aber das Konzept: Anfänglich planten wir lediglich „gute“ bis „sehr gute“, auf alle Fälle über die Anforderungen der Bauordnung hinausgehende Wärmedämmung und landeten dann im Laufe der Zeit bei einem Niedrigenergiehaus mit einem Einzelofen als Zusatzheizung. Der Kachelofen im Wohnzimmer war immer ein Fixpunkt unserer Vorstellungen, zumal bei Rodungsarbeiten am Grundstück eine Menge Holz angefallen war (ca. 40 m3). Für und wider wurden abgewogen und schließlich fiel die Entscheidung und wir entwickelten das Haus bautechnisch und heizungstechnisch zu einem Passivhaus.

Eine kontrollierte Wohnraumlüftung wurde eingeplant und trotz Erreichen der Passivhauskennwerte hydraulische Heizkreise in Fliesenböden und Wandflächen vorgesehen um nicht über die Lüftungsanlage heizen zu müssen.

Ein fassadenintegrierter Solarkollektor und eine Mini-Wärmepumpe stellen über einen Pufferspeicher Energie für Warmwasser und Heizung bereit.

Regenwasser wird für die WC-Spülungen und Gartenbewässerung genutzt.

Details

Grundstücksfläche_ 1220 m2
Wohnnutzfläche_ 195 m2 inkl. Büro
Heizwärmeverbrauch lt.PHPP_
13kW/m2 Jahr
maximale Heizlast_ 2.4 kW

Baubeginn_ September 2001
Fertigstellung_ April 2003